Donnerstag, 4. Februar 2016

Wie viele Eier darf ich essen?


Viele, die gerne Eier essen, sorgen sich, inwieweit der Cholesterinspiegel davon beeinflusst wird.
Wenn du gerne Eier ist, dann kannst du beruhigt sein. Es gibt keinen Beweis, dass die Blutfettwerte durch Eier erhöht werden. Es hat sich erwiesen, dass hohe Cholesterinwerte eher auf Trans-Fettsäuren, eine falsche Lebensmittelkombination und auch auf kontinuierliche Stresssituationen zurückzuführen sind und nicht durch einen erhöhten Eierkonsum verursacht werden.

Cholesterin ist für den Körper unverzichtbar, weil es unter anderem in den Zellwänden benötigt wird. Cholesterin ist lebensnotwendig und wird sogar vom Körper selber produziert. Korrekt ist, dass im Eigelb viel Fett enthalten ist. Wenn man durch die Ernährung viel Cholesterin zu sich nimmt, fährt der Organismus einfach die eigene Produktion herunter. Für Menschen mit einem erhöhten Cholesterinspiegel sind Eier ungefährlich!

Dass Eier gesund sind,  liegt beispielsweise an dem sogenannten Lecithin, das den Cholesterinspiegel sogar senkt. Eier enthalten auch Cholin. Wenn der Körper gut mit Cholin versorgt wird, verbessert das die Gedächtnisleistung und die Kommunikation zwischen Gehirn und Muskeln. Cholin hilft auch der Leber Fett abzutransportieren. Cholin spielt auch während der Schwangerschaft eine wichtige Rolle, bei der Gehirn- und Gedächtnisentwicklung des Feten.

Eier zählen zu den reichhaltigsten Nahrungsmitteln überhaupt. Sie beinhalten Proteine, nährhafte Fette, Vitamine und Mineralien. Außerdem sind Eier sehr einfach zuzubereiten und schmecken den meisten von uns.

Meine Empfehlung an meine Sportler, mindestens 10 Eier pro Woche essen. 



Foto: ETNT! LLC. 



1 Kommentar:

  1. jeden Tag zwei ist wohl das mindeste bei deinem Trainingsprogramm.

    AntwortenLöschen